Partikelanalyse

Wird ein System nicht gründlich gespült, können während der Fertigung und Montage eingebrachte Verunreinigungen zurückbleiben. Hierzu gehören Staub, Schweißschlacke, Gummipartikel von Schläuchen und Dichtungen, Sand von Gussformen, sowie Metallabrieb von spanabhebend gefertigten Teilen.
Weitere Verunreinigungen werden bei der Erstbefüllung des Systems mit Flüssigkeit eingebracht. Während des Betriebs der Anlage können Verunreinigungen durch Belüfter und andere Öffnungen eindringen. Außerdem werden Verunreinigungen im Inneren durch Abrieb und chemische Nebenprodukte erzeugt, die Reaktionen mit Oberflächen eingehen und so zu weiteren Verunreinigungen führen.

Intern erzeugte Verunreinigungen

Abriebverschleiß
Harte Partikel geraten zwischen zwei bewegte Flächen und scheuern an einer oder an beiden Flächen.

Kavitationsverschleiß
Zu geringes Pumpenansaugvolumen bewirkt Flüssigkeitsmangel und Zusammenbruch der Flüssigkeitsversorgung, wodurch Bauteile mit empfindlicher Oberfläche aufeinandertreffen und Abrieb erzeugen.

Materialermüdung
Partikel geraten in Zwischenräume und führen durch wiederholte Belastung eines angegriffenen Bereichs sogar zum Abtrag von Material.

Erosionsverschleiß
Feinstpartikel in schnell fließenden Flüssigkeiten verschleißen Steuerkanten oder Oberflächen.

Kontaktreibungsverschleiß
Durch Verlust des Ölfilms zwischen zwei relativ zueinander bewegenden Lagerflächen kommt es zum direkten Kontakt von Metall mit Metall.

Korrosionsverschleiß
Wasser oder chemische Verunreinigungen in der Flüssigkeit bewirken Rostbildung oder chemische Alterung der Flüssigkeit, wodurch die Oberflächen von Bauteilen angegriffen werden.

Analyse-Methoden

  • Mikroskop-Analyse (Patch Test)
  • Mobiler Partikelzähler
  • Laboranalyse
Partikelanalysegeräte

Die Partikelanalyse ist wesentlicher Bestandteil eines jeden Wartungsprogramms. Sie gewährleistet, daß die betreffende Flüssigkeit die technischen Daten des Herstellers erfüllt.
Die wichtigste Entwicklung im Gebiet der Flüssigkeitsanalyse ist der mobile Partikelzähler, dessen Leistung beim Zählen von Partikeln der Größe 2 Mikron und darüber mit den Fähigkeiten hochpräziser Laborgeräte vergleichbar ist.

Laboranalyse

Die Laboranalyse untersucht alle Aspekte einer Flüssigkeitsprobe.

NOLD bietet folgende Tests und Ergebnisse in einem Paket:

  • Viskosität
  • Triboproof Schmierfähigkeitsanalyse
  • Wassergehalt
  • Partikelanzahl
  • Spektrometische Analyse

Untersuchung von Metallabrieb und Zusätzen in ppm (parts per million - Teile per Millionen)
Ist eine Online-Analyse nicht möglich, kann zur externen Untersuchung eine Probe in einem sauberen Behältnis genommen werden. NOLD sendet ihnen gerne ein dafür geeignetes Gefäß zu.

NOLD Laboranalyse in Bad Waldsee